Schlecht schlafen gelang mir immer schon ganz gut. (3)

Besonders schlecht schläft sichs bei folgenden Gelegenheiten:

  • Morgen muss ich (Armer) besonders früh raus.

  • Morgen steht ein Termin, eine Prüfung, eine Reise, ... an. Das ist ganz wichtig, da muss ich ausgeschlafen sein!

  • Vor dem Einschlafen habe ich schnell noch ein Problem lösen wollen.

  • Da hat mir doch tatsächlich der Typ dieses dämliche Maill geschickt. Ich habe ihm schon gesagt, dass ....

  • Am Abend ist mir in den Sinn gekommen, was ich morgen um alles in der Welt erledigen muss. Warum habe ich das nicht längst gemacht?

  • Da kommt mir noch in den Sinn: Ich darf morgen auf keinen Fall vergessen, ...

Ok, solche Dinge passieren immer wieder. Warum rege ich mich denn überhaupt aus. Hat es schon je Probleme gegeben, die ich tatsächlich sofort lösen musste. Am Abend? Während der Nacht?

Die Ursache liegt letztlich bei mir, ich habe falsch geplant, habe schnell noch die Mails gecheckt, oder was auch immer.

Das Problem liegt bei meinem Hirn, genauer bei den Gedanken, die kreisen und kreisen und kreisen und ... Diese Gedanken sind der grösste Störfaktor, Unruhestifter, Schlafverhinderer.

Was tun?

Ich habe schon pflanzliche Schlaftopfen eingenommen (nie Chemie!).Genützt haben diese zwar beim Einschlafen, aber das Durchschlafen haben die nicht garantiert. Immerhin konnte ich auf der Haben-Seite einige Stunden Schlaf verbuchen (eignetlich bin ich alles andere als ein Buchhalter, aber in diesen Momenten habe ich überragende buchhalterische Fähigkeiten!).

Ich habe auch schon Licht gemacht und eine halbe Stunde gelesen (den Buchhalter hat's wahnsinnig gestört) und das war nicht die schlechteste Idee.

Bewusst atmen, den Atem ganz langsam verfolgen, auf vier oder fünf oder auch acht einatmen, dann anhalten und dann wieder langsam mit Zählen ausatmen - im Grunde genommen eine einfache Art von Meditation - hilft auch. Vor allem als Ablenkung von immer wiederkehrenden Gedanken.

Das Gehirn beruhigen und damit den Körper und die Psyche beruhigen ist wohl der Königsweg.

Das ist nicht so einfach.

Da muss ich noch dran arbeiten.

Ich verspreche mir, dies mehr zu tun.

Aber ohne Druck.

Gute Nacht.

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now